So binden Sie Live-Widgets für Währungskurse auf Ihrer Webseite ein

Viele Seiten im Internet bieten die Möglichkeit kleine Teile in die eigene Webseite zu integrieren. Diese Elemente heißen Widgets und können Videos, Fotoalben, Audioplayer und vieles mehr sein. Diese Widgets bieten die Möglichkeit die Webseite massiv zu verbessern und macht sie für Besucher interessanter. Jedoch sollten die Widgets nicht zufällig ausgewählt werden, sondern zum Thema der Homepage passen. Doch fangen wir von vorne an.

Was sind Widgets?

Ein Widget ist ein kleiner Funktionsblock, der auf allen Seiten einer Website angezeigt wird und sich immer im Sichtfeld der Benutzer befindet. Dadurch eignen sie sich perfekt zum Posten wichtiger Informationen und Benachrichtigungen. Auf der Website eines Reisebüros ist beispielsweise ein lokales Wetter-Widget auf jeden Fall hilfreich. Wenn ein Widget auf der Webseite eingebaut ist, sind Benutzer nicht dazu verleitet, diese Webseite zu verlassen, um die passende Wettervorhersage online zu finden.

Auf Websites für Finanzexperten und Enthusiasten wäre ein Wechselkurs-Widget eine großartige Ergänzung. Wenn Sie einen Online-Shop haben, macht es beispielsweise Sinn, ein Warenkorb-Widget hinzuzufügen. Es gibt eine Vielzahl verschiedener Widgets und die beliebtesten ermöglichen es Ihnen:

  • sich die Wettervorhersagen anzeigen zu lassen;
  • sich an den technischen Support wenden zu können;
  • einen Social-Media-Link zu öffnen;
  • eine Preisliste auszuwählen;
  • Waren zu präsentieren

In der Regel handelt es sich bei Widgets um einen HTML-Code, der in Webseiten eingefügt werden muss. Hier erfahren Sie, wie das geht.

Warum sollten Sie Widgets auf Ihrer Webseite einbinden?

Sie sehen also, dass Widgets vielen Zwecken dienen können. Mit diesen kleinen HTML-Code-Teilen können Sie sowohl die allgemeine Funktionalität als auch das ästhetische Erscheinungsbild Ihrer Website erheblich verbessern.

Wenn Sie mit Kunden zu tun haben, möchten Sie Ihrer Website möglicherweise ein Chat-Widget für den technischen Online-Support hinzufügen. Es gibt nichts Besseres, als ein spezielles Widget hinzuzufügen, das nicht nur ästhetisch ansprechend ist, sondern es den Mitarbeitern auch ermöglicht, Support-Manager zu kontaktieren und Probleme schnell zu lösen. Viele Widgets bieten komplexe Funktionen, die den Betrieb der Website und die Arbeit der Benutzer erheblich vereinfachen.

Die nützlichsten Website-Widgets

Es ist zu beachten, dass jedes Widget seinen eigenen Grad an Wichtigkeit und Nützlichkeit für eine Website besitzt. Was für eine Webseite gut ist, kann für eine andere völlig nutzlos sein. Dennoch gibt es eine Liste universeller Widgets, die für die meisten Online-Unternehmen gleichermaßen nützlich sind und in mehrere Kategorien unterteilt werden können.

Im Bereich des Kundendienstes ist es nützlich, wenn Sie Ihre potenziellen sowie bestehenden Kunden direkt über ein Widget kontaktieren können. So können Sie beispielsweise technische Probleme oder Probleme bei Zahlungen über ein Live-Chat-Widget schnell lösen.

Außerdem kann es hilfreich sein, ein Widget mit dem XAGUSD Währungskurs einzubinden, um beispielsweise aktuelle Preise besser veranschaulichen zu können.

Viele Menschen beginnen ihren Tag damit, Kaffee zu trinken und die Nachrichten zu lesen. Mithilfe von Nachrichten-Widgets können Sie jede neue Veröffentlichung einfach an den Leser bringen. Unabhängig davon, welche Art von Webseite Sie betreiben, sollten Sie soziale Medien einbinden. Social-Media-Widgets können an jedem Teil der Seite platziert werden, an dem Kunden sie bequem aktivieren können. Sie ermöglichen Ihren Besuchern, entweder Ihre Webseite in sozialen Netzwerken oder auf anderen Websites aufzurufen oder Ihre Inhalte auf ihren eigenen Seiten zu teilen / erneut zu veröffentlichen. Darüber hinaus ermöglichen ähnliche Schaltflächen den Nutzern, Ihre Beiträge zu liken.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.